Räumlichkeiten & Ausstattung



Die Biologie unseres Gymnasiums besitzt zwei Biologie Räume, einen Biologie-Hörsaal und einen Biologie Übungsraum, in dem mikroskopiert und experimentiert werden kann. Zusätzlich befindet sich zwischen diesen beiden Biologieräumen ein Vorbereitungsraum in dem sämtliche Anschauungsobjekte und Geräte untergebracht sind und in dem der Lehrer den Unterricht vorbereitet, also die nötigen Geräte zusammenstellt.

Im Unterricht werden Kleinstlebewesen mit einem Hertel + Reuss Mikroskop Typ: CN – hFT – MON (hFT= hoher Fuß und MON= Monokular) untersucht und so manches Mal wird dann die Flexkamera zur Dokumentation eines besonders guten Objektes gebraucht. Man nimmt hierzu einfach das Okular aus dem Tubus des Mikroskops und steckt die Flexkamera an dessen Stelle hinein. Macht man dies ist das Objekt klar und deutlich für alle Unterrichtsteilnehmer auf einem Fernsehbildschirm sichtbar.

Von der finanziellen Unterstützung des Aktionsprogramms n-21 der niedersächsischen Wirtschaft hat sich die Biologie eine Computerausstattung und computergesteuerte Messgeräte zugelegt. Durch diese Geräte wird die Messwerterfassung vereinfacht und es werden genauere Ergebnisse erzielt. Die Geräte können direkt an einen PC oder Laptop angeschlossen werden, dadurch kann schon an der Probestelle eine Grafik der vorhandenen Messwerte erstellt werden.

Der Übungsraum der Biologie verfügt des weiteren über einen Online-Anschluss von dem aus die von den Schülern erzielten Messwerte mit anderen Messwerten online verglichen werden können. Ein weiterer Vorteil der neuen Ausstattung ist die Kommunikation mit anderen Kooperationspartnern aus den Bereichen Naturschutz und Umweltbildung per Internet.

Mit dem Koffer Windaus UW 2000 werden physikalisch-chemische Parameter erfasst. Jeder Schüler, der im Rahmen seiner Facharbeit Wasseruntersuchungen etc. machen möchte, kann mit diesem Koffer alle wissenswerte Messungen erfassen.

Der Biologie Übungsraum beinhaltet 10 Bänke à 4 Plätze, sowie 4 Tafeln, einen Overhead-Projektor und einen Fernseher mit Videorekorder
Der Biologie-Hörsaal besitzt 20 Bänke à 2 Plätze, außerdem befinden sich 2 Tafeln und ein Fernseher in ihm
Hier ist der Vorbereitungsraum abgebildet. Hier werden
Reagenzien, Chemikalien etc. aufbewahrt

Hier der Vorbereitungsraum mit PC, Wärmeschrank und Bücherregal

Unsere Mikroskope: von links nach rechts der Zeit nach geordnet. Heute mikroskopieren die Schüler mit einem Hertel+Reuss Mikroskop (ganz rechts). Es sind etwa 25
Geräte verfügbar.
Die Fertigpräparate in der unteren Bildhälfte werden nicht nur genutzt, die Schüler stellen auch selbst Präparate her.
 
Im Vorbereitungsraum befindet sich ein Glasschrank, in dem sich verschiedene Anschauungsobjekte befinden so zum Beispiel konservierte Krebse, Muscheln, Skelette verschiedener Tierarten, eine Schmetterlings- und Käfersammlung, Fische etc.